FANDOM


Achtung! An dieser Seite oder an diesem Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist oder notiere Änderungswünsche auf der Diskussionsseite. Nach spätestens drei Tagen sollte diese Vorlage wieder entfernt werden.
Arael
Arael
Beschreibung
Spezies: Mensch/Cyborg
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: grün
Körpergröße: 1,70 Meter
Besondere Merkmale: Cybernetische Augenprothese
Biographische Daten
Geburtsdatum: 33 VSY
Todesdatum: -
Heimat: Quexis
Beruf/Tätigkeit: Sith-Krieger
Meister: Darth Scathaar
Padawan:
  • -
Spezialgebiet: Machtgespür
Bewaffnung:
Zugehörigkeit:
"Du glaubst allen ernstes, nur weil du mal die Oberfläche der dunklen Seite angekratzt hast, wüsstest du über uns Bescheid? Der Gedanke allein ist schon lachhaft. Du bist nichts anderes als ein kleiner Stümper, welcher einmal die Macht gekostet hat und denkt er wäre über jeden Zweifel erhaben. Ich kenne solche wie dich. Die ganze Jedisippschaft ist so arrogant und hochnäsig. Sie stinken gerade zu vor Selbstverliebtheit. Das ist sowas von widerwärtig. Und dann wundert ihr euch, warum euer Orden auf einmal aus der Weltgeschichte geputzt wird. Dachtet ihr wirklich, ihr währt das Zentrum von allem? Nein. Ihr wart ledeglich solange von nutzen wie ihr gebraucht wurdet. Dann hat man euch entfernt wie die Scheiße vom Stiefel. Und ihr habts verdient. Jeder von euch Bastarden hat das verdient. Ihr seid nichts weiter als Dreck. Ihr seid nicht besser als wir, also bildet euch nicht ein ihr hättet das Recht über uns zu urteilen."
— Darth Arael über die Jedi im Gespräch mit Quinlan Vos

Lebenslauf Bearbeiten

Kindheit Bearbeiten

Lückenhafte Erzählungen Bearbeiten

"Ich bin wie ich bin. Die Dunkle Seite ist mein Begleiter. Das war sie schon immer. Und wird es auch immer bleiben. Früher habe ich anders gedacht. Klar. ich war jung und dumm. Lebte auf einem Planeten namens Quexis, auf dem man die Macht nicht kannte."
— Arael gibt etwas über seine Vergangenheit Preis

Vieles aus der Vergangenheit des Sith Darth Arael liegt weitgehend im Dunkeln. Er selbst erzählt selten davon, wo er aufwuchs, oder wie seine Kindheit verlaufen war. Der einzige dem er wirklich etwas davon erzählte war sein Partner Zeruel, aber sonst hat er niemals jemandem etwas über sich Preis gegeben, was wohl aber meistens aus Selbstschutz geschah. Gegenüber dem grauen Jedi Quinlan eröffnete er später, dass er von dem Planeten Quexis stammte. Dieser Planet liegt in den Regionen des äußeren Randes und das besondere an ihm, ist wohl, dass die Macht dort weitgehend unbekannt ist. Eigentlich das Paradies für jeden Jedi, oder aber die Hölle für diejenigen, die ihre eigenen Fähigkeiten nicht verstehen.

So war es auch bei Arael. Er war schon von kleinauf mit dem Talent gesegnet Dinge in seinem Umfeld genau zu erspüren und zu erfassen. Doch kam er nicht wirklich damit zurecht, da es niemanden gab, der ihm erklären konnte, was eigentlich mit ihm los war. Das Ergebnis waren Schikanen und Hänselei von Anderen Kinder, welche aber wohl eher aus Neid reagierten, wobei natürlich auch die Angst vor dem Unbekannten eine Gewisse Rolle spielte. Weiter deutet Arael an, dass er seine Peiniger im Alter von 10 Jahren schließlich in seiner Verzweiflung umgebracht hat. Mehr ist nicht darüber bekannt. Auch ist es wahrscheinlich, dass er seine Eltern in solch einem Ausbruch tötete. Darüber kann man jedoch nur spekulieren. Die Wahrheit darüber weiß nur der Blonde selbst.

Eintritt in den Orden der Sith Bearbeiten

"Ich habe dich schon eine ganze Weile beobachtet. Du hasst es, wie dich andere behandeln. Hasst sie dafür, dass sie dich nicht verstehen können. Sie sind nur eifersüchtig, weil sie nicht solch eine Gabe besitzen wie du. Ich kann dir zeigen, wie du deine Fähigkeiten richtig nutzen kannst. Ich kann dich an einen Ort bringen, wo man dich nicht ausgrenzt, sondern dich so aufnimmt wie du bist."
— Arael trifft auf Darth Scathaar

Die Akademie von Korriban Bearbeiten

Wie genau der junge Arael genau nach Korriban kam ist immer noch ein Rätsel. Er ignoriert die Erinnerungen daran höchst gewissenhaft und spricht auch nicht wirklich darüber, woraus man wohl schließen kann, dass dieser Teil seiner Vergangenheit ihn deutlich mehr wurmt, als er wohl Andere glauben machen will. Wie der Sith genau zur Akademie kam, kann nicht festgelegt werden, da sich hierbei die Erzählungen überschneiden. Arael selbst erzählt nie darüber und Zeruel schweigt sich ebenfalls darüber aus. Klar ist nur, dass es schon eine ganze Weile her ist, seit er den Riegen der Sith beigetreten ist.

Unter Scathaar Bearbeiten

Dieses Kapitel ist ebenfalls ziemlich im Dunkeln. Was wirklich während seiner Zeit unter Darth Scathaar geschah ist unbekannt. Doch traf er während dieser Zeit auch seine Kameraden Thyriel und Zeruel, welche mit ihm zusammen wohl so etwas wie Scathaars besondere Spielzeuge darstellten. Was genau ihre Aufgaben waren weiß niemand. Bekannt ist nur, dass sie ebenfalls in die Geschehnisse um Marka Ragnos verwickelt waren und an der Schlacht von Korriban teilgenommen hatten, als die Jedi das Ritual störten und versucht hatten eine Padawan zu retten, welche ihr rituelles Opfer darstellte. Was nach der Schlacht geschah liegt im Dunkeln.

Abkehr von der Akademie Bearbeiten

Massakker auf Korriban Bearbeiten

"Nun. Ich denke nicht, dass Scathaar und Kela wiederkommen. Entweder sind beide Tod, oder Kela hat den alten Sack gekillt und sich aus dem Staub gemacht. Naja wenn das in der Akademie so weiter geht, dann gute Nacht."
— Arael stellt Vermutungen über den Verbleib von Kela und ihrem Meister an


Als 6 Jahre nach den Ereignissen um Marka Ragnos Scathaar mit seiner Schülerin Kela nicht von ihrer Mission zurückkehrten kam schnell Zwist zwischen den Sith auf Korriban auf. Die Schüler spalteten sich in zwei Parteien. Die einen wollten die Macht für sich selbst beanspruchen und starteten einen Aufruhr. Die Anderen waren Scathaar treu ergeben und verteidigten sich dagegen, wurden jedoch von den Aufrührern kaltblütig abgeschlachtet. Die Anführerin der Aufrührer, eine Zeltronerin namens Zeela wollte anschließend die drei Sith Arael, Zeruel und Thyriel auf ihre Seite ziehen, welche jedoch nicht sonderlich angetan davon waren.

Eines hatten die drei nähmlich gemeinsam: Sie hatten genug von den Ketten die Scathaar für sie geschmiedet hatte und hatten auch keine Lust darauf sich jemand neuem unterzuordnen, so dass es zum Kampf zwischen den einzelnen Parteien kam. Obwohl die Aufrührer in der Überzahl waren, hatten sie keine Chance gegen die Kampffertigen des Trios in Kombination, so dass Zeela während eines Duells mit Zeruel von diesem im Kampf getötet wurde. Danach kehrte die Gruppe der drei Korriban und der Akademie den Rücken.

Reise nach Exocron Bearbeiten

Die Reise der drei Sith führte sie zuerst auf den Technokratischen Planeten Exocron im Äußeren Rand, auf welchem Thyriel noch etwas zu erledigen hatte, weshalb man den Planeten überhaupt aufgesucht hatte. Während der ganzen Reise war Arael bereits ziemlich instabil, was daran lag, dass der Hunger nach Blut in ihm immer größer wurde. Als schließlich der Pazifist Nemezijin auf die Bildfläche trat, war es vorbei mit der Zurückhaltung des Blonden. Während Thyriel fort war trennte sich der Blonde von Zeruel und machte sich auf die Suche nach dem Machtnutzer, welchen er schon die ganze Zeit gespürt hatte.

Am Raumhafen des Planeten schließlich stellte er Nemezijin und es kam bereits kurz darauf zum Kampf zwischen den beiden Machtbegabten. Die Miliz des Raumhafens versuchte zwar einzugreifen, doch Arael überwältigte sie mit Leichtigkeit. Während des Kampfes wurde sein eigenes Laserschwert von Nemezijin durch Cortose außer Gefecht gesetzt, so dass er Kurzerhand zu dem von Zeruel griff, welcher inzwischen auf dem Kampffeld angekommen war. Bevor er jedoch einen Schlag gegen seinen Feind ausüben konnte, war Thyriel dazwischen gegangen und hatte den Schlag des Blonden ausgekontert. Schnell wurde Arael wieder klarer und die Auseinandersetzung zwischen ihm und Nemezijin war beendet. Kurz darauf verließ die Gruppe den Planeten.

Unterwegs nach Khar Delba Bearbeiten

Nach den Ereignissen von Exocron zog es die Gruppe ersteinmal nach Nar Shaddaa wo sie im Flüchtlingssektor erneut einen Ausbruch Araels beobachten konnten. Dieses mal war es nur ein einfacher Weequay, welcher den Blonden ausversehen anrempelte und somit in sein Kreuzfeuer geriet. Doch war das Spiel des jungen Mannes schnell beendet, denn der Kopfgeldjäger Ferris Thorn erschien auf der Bildfläche und versuchte zu retten, was zu retten war, doch sah er sich mit dem Wahnsinn Araels konfrontiert, welcher nicht einmal aufgab, als der andere einen Thermaldetonator zückte und drohte alle in die Luft zu jagen.

Schließlich wurde der Sith soweit von Thorn provoziert, dass dieser seine Emotionen nicht mehr unter Kontrolle hatte und den Anderen attackierte. Natürlich war der Blonde dem Anderen aufgrund seiner Machtbegabung haushoch überlegen und es dauerte nicht lange, bis er den Mandalorianer in die Enge getrieben hatte. Kurz bevor Arael dem Anderen jedoch den Todesstoß versetzen konnte, griff Shenra ein und konnte den anderen retten. Nach dieser Einmischung verschwanden die drei Sith erneut, denn sie hatten bereits ein neues Ziel, welches wichtiger war, als irgendwelche Scharmützel mit ein paar Kleinkriminellen.

Der Weg ging nach Khar Delba, wo sich die alte Scheinanlage des Sith-Lords Naga Sadow befand. Für Arael war die gesamte Reise dorthin eigentlich ziemlich nervig, da er Kälte nicht sonderlich ausstehen konnte, aber dafür war er ziemlich ruhig, was wohl daran lag, dass keine anderen Menschen in der Nähe waren, außer seiner Kameraden. Während sich die Sith in der Anlage befanden kamen in dem Sith Erinnerungen an seine Vergangenheit hoch, weshalb er es vorzog den Planeten so schnell wie möglich zu verlassen, was ihm dann auch erfüllt wurde, da Thyriel das Ziel ersteinmal zurückstellte. Nun sollte das Ziel Rodia heißen, denn den neusten Informationen zufolge, sollte sich dort ein Jedi befinden.

Suche nach dem Jedi Bearbeiten

Treffen mit Quinlan Vos Bearbeiten

Nach ihrem Aufenthalt auf Khar Delba beschlossen die drei Sith also für's erste ihren Weg in Richtung Rodia fortzusetzen, um dort nach dem Jedi zu suchen, von dem seit neusten in den Holo-Net News gesprochen wurde. Arael selbst war eigentlich nur scharf darauf sich mit diesem Machtnutzer zu messen, während Thyriel darauf bedacht war Informationen von dem Jedi zu erlangen, oder Wissen, welches er erlangen konnte. Zeruel hingegen hatte den Wunsch, mit dem gesuchten Jedi über seinen Eindruck von der Macht zu sprechen und mit ihm über sein Bildnis zu reden.

Für Arael war das alles nur sinnlose Zeitverschwendung, weshalb er dem ganzen natürlich auch nicht viel Aufmerksamkeit entgegenbrachte. Als die Gruppe schließlich den Planeten Rodia erreicht hatte, waren die drei Sith darauf bedacht ersteinmal in den kleineren Cantinas nach Informationen über die gesuchte Person zu suchen, so dass die Dreiergruppe sich mit dem hiesigen Barkeeper, einem Arconier, auseinandersetzte. Dieser schien sofort zu wissen, was genau die drei suchten, so dass sie auch gar nicht lange versuchten nett zu sein, oder um den heißen Brei herumzureden, so dass es Zeruel war, welcher harte Geschütze auffuhr und den Barkeeper an der Kehle packte.

Doch kurz darauf trat jemand neues auf die Bildfläche: Der Kiffar Quinlan Vos, welcher sich ihnen aber als Serph Hentz vorstellte und ebenfalls auf der Suche nach dem Jedi zu sein schien. Es kam zum Gespräch zwischen der Gruppe und dem grauen Jedi. Quinlan versuchte herauszufinden, was die Beweggründe der Sith waren, während Thyriel im Gegenzug von ihm verlangte, dass er sich vorerst ihrer Gruppe anschloss und mit ihnen zusammenreiste. Der Kiffar sagte natürlich zu und war von da an ein Mitglied der Gruppe.

So ging die Befragung des Barkeepers in die nächste Runde. Während Vos versuchte das ganze ruhig anzugehen, versuchte Thyriel nur so schnell wie möglich an die gewünschten Informationen heranzukommen. Schließlich erfuhr der rothaarige, was er wissen wollte. Der gesuchte Jedi lebte unter einem Decknamen, Jake, und hatte den Planeten in Richtung Ossus verlassen. Für die Gruppe gab es also keinen Grund länger auf Rodia zu bleiben, so dass sie ihren Weg fortsetzten.

Suche auf Ossus Bearbeiten

Treffen mit Jake Bearbeiten

Eine neue Bedrohung Bearbeiten

Araels Läuterung Bearbeiten

Erholen auf Nar Shaddaa Bearbeiten

Kampf gegen Ryder Bearbeiten

Fähigkeiten Bearbeiten

Lichtschwertkampf Bearbeiten

Machtfähigkeiten Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Beziehungen Bearbeiten

Darth Scathaar Bearbeiten

Zeruel Bearbeiten

Thyriel Bearbeiten

Quinlan Vos Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.