FANDOM


Ben Ryan
Ben Ryan
Beschreibung
Spezies: Mensch
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Braun
Körpergröße: 1,80 Meter
Besondere Merkmale: Narbe über einem Auge
Biographische Daten
Geburtsdatum: 46 VSY
Todesdatum: -
Heimat: Coruscant
Beruf/Tätigkeit: Jedi-Meister
Meister: Hook Tavron
Padawan:
Spezialgebiet: Unbekannt
Bewaffnung:
Zugehörigkeit:


"Ich kann Euch nicht dabei unterstützen und zusehen, wie die Jedi zu Gesetzlosen werden

und sich gegen ihre Prinzipien stellen, die Jahrhunderte lang Bestand gehabt haben..."

— Ben Ryan

Der Jedi-Meister Ben Ryan, war ein Jedi der zur Zeiten der Klonkriegen auf Seiten der Republik kämpfte und nach Ausrufung der Order 66 mithalf den Jedi-Orden auf [[Dantooine] neu aufzubauen und hatte später dort sogar einen Sitz im Rat der Jedi. Er war jemand, der immer an den Grundfesten des Ordens festgehalten hatte, selbst in dunklen Zeiten.

Charaktereigenschaften Bearbeiten

Aussehen Bearbeiten

Ben hat langes dunkles Haar, braune Augen, ein etwas rundliches Gesicht und eine Narbe, welche über sein rechtes Auge verläuft. Ansonsten ist der junge Jedi-Meister muskulös gebaut, was auf sein starkes Körperliches training zurückzuführen ist. Bens Gang entlarvt ihn eindeutig als Jedi, denn dieser ist grazil und aufrichtig. Nach außen hin, strahlt er wärme und zuneigung aus. Er strahl selbstsicherheit aus, welche in ihm liegt, er selbst allerdings nicht unebdingt in all seinem tun hat. Bevorzugt trägt der junge Jedi wie die meisten seines Ordens, einfache Kleidung, darunter zählen eine beige Jedi-Tunica und darüber eine braune Robe. Um die Tunica trägt er einen Gürtel, an welchen seine wichtigsten Ausrüstungsgegenstände befestigt sind, wie sein Lichtschwert und sonstige Utensilien.

Charakter Bearbeiten

Ben ist ein recht ruhiger und gelassener Mensch. Er zieht ruhige meditation dem Kampf vor und sieht sich so auch nicht besonders zu den Klonrkiegen hingezogen. Der Jedi sieht den Kampf nur als letztes Mittel um sich zu verteidigen. Er redet lieber über Dinge, als sie durch aggresive Handlungen beizulegen. Ben bevorzugt auch die studien der Macht, als das trainieren seines Schwertkampfstieles, wodurch er eher ein mittelmäßiger Kämpfer ist und somit in die Kategorie der Jedi-Gesandten eingeordnet werden kann. Dagegen hat er ein großes Wissen um die Macht, welches ihm sogar ermöglicht mit blosen Händen Machtblitze zu absorbieren, oder sie auf den Ursprung zurückzuwerfen. Der junge Jedi ist ein sehr mitfühlender Mensch und geht oft und gerne auf die Probleme seiner Freunde ein und versucht diesen zu helfen. Enge Bindungen, wie beispielsweise eine Meister - Schüler verbindung, ist er bereit einzugehen, hat allerdings Angst davor zu versagen, was der Grund ist, weshalb der Jedi-Meister bisher noch keinen Padawanschüler angenommen hat. Bens größte Schwäche ist wohl jene, dass er teilweise , wenn er in Notsituationen sich befindet , sein Gehirn ausschaltet. Dann handelt er teilweise überstürtzt und weis nicht so recht was zu tun ist. Allerdings kann er dies durch Tapferkeit einigermaßen kompensieren.

Stärken Bearbeiten

Ben hat in seinen Jahren als Jedi ein großes Wissen um die Macht angesammelt, welches ihm sogar ermöglicht Machtblitze zu reflektieren oder zu absorbieren. Der Jedi ist ein guter Diplomat und weis darum, die richtigen Worte in der richtigen Situation zu finden. Nach außen strahlt er Weisheit und selbstischerheit aus, wobei er letzteres nicht immer hat. Man könnte sagen, Ben ist ein typischer Jedi-Meister, mit teilweise solch Charakterzügen.

Schwächen Bearbeiten

Seine größte Schwäche ist jene, dass er im Umgang mit dem Lichtschwert nicht stark geschult ist. Er kann sich zwar verteidigen und hat die Form des Soresu erlernt und diese gemeistert, allerdings ist er kein Mann des Kampfes und somit ist auch sein Kampfstiel nicht ausgefeilt. Auch kann Ben in manchen Situatioen unbedacht werden und neigt dann dazu überstürtzt zu handeln.


Biographie Bearbeiten

Ben wurde auf Coruscant geboren. Noch zu Zeiten der alten Republik und des Senats. Seine Mutter und sein Vater waren beide Jedi. Sie versuchten das Geheimniss ihrer Ehe vor dem Rat zu verbergen, was auch lange Zeit gut ging. Doch als Ben 6 Jahre alt war, erkannte sein Vater, dessen starke Bindung zur Macht und entschloss sich, wieder den Befürchtungen seiner Frau, Ben dem Jedi-Rat zu zeigen. Dieser erkannte ebenfalls das große Potentioal das in dem kleinen Jungen schlummerte, doch Ben's Vater hatte gegen den Kodex verstoßen. "Es gibt keine Gefühle, nur Gelassenheit". Bens Vater wurde vo, Rat verbannt und durfte nicht wieder nach Coruscant zurückkehren. Sein Lichtschwert wurde ihm genommen und so musste er von danen ziehen. Seine Frau, die in tränen ausbrach, als er nicht mehr zurück kam, wusst enicht warum er dies getan hatte. Ben's Ausbildung begann in seinem 7. Lebensjahr und Meister Yoda lehrte ihm die Grundkentnisse in der Macht. Und als der kleine Junge ihn einmal fragte, was mit seinem Vater los sei, sagte einer der Jedi: "Er wurde von einem Sith getötet." Seitdem wuchs der Hass in dem jungen Jedi. Erst war er fast gar nicht vorhanden. Doch mit den Jahren in seiner Ausbildung stieg dieser Hass. Es war nicht so, dass Ben scih ihm ergeben hätte, doch er war kontinuierlich vorhanden. Mit 17 Jahren wurde er in den Rang eines Padawan erhoben und machte mit seinem Meister viele Missionen. Sein Meister , Namens Hook Tavron, lehrte ihm alles, was er wissen musste um in der rauen Galaxy zu überleben. Er lehrte ihn die Fähigkeiten der Macht und langsam aber stetig, baute Ben zu seinem Meister ein Vater - Sohn verhältnis auf. Ben mochte seinen Meister, dieser half ihm wo es möglich war und tat fast alles für ihn. Doch eines Tages, war dies alles vorbei. Die beiden waren auf einer Mission auf Felucia und sollten einen Seperatisten Ausenposten infiltriren , doch es kam alles anders als erwartet. Ein dunkler Jedi stellte sich den beiden in den Weg und Ben's Meister gab sich für ihn hin. Daraufhin stach Ben den Angreifer nieder und begrub die Leiche seines toten Meisters unter tränen.

Ben, welcher die Order 66 überlebt hatte, war mit Yoda , dem Jedi-Ritter Shastern und einigen anderen Jedi nach Dantooine geflohen,wo die Enklave neu aufgebaut worden war und man beschloss dort eine neue Heimat für die Jedi zu schaffen. Und bereits kurz nachdem sich die Jedi dort neu gruppiert hatten, wurde Ben in den Rang eines Jedi-Meisters erhoben und Mitglied des Rates, denn jene Meister welche der Order 66 zum Opfer gefallen waren, mussten größtenteils ersetzt werden um die Stabilität des Ordens zu bewahren. Allerdings stellte sich bald, entegegen Bens befürchtungen heraus, dass er durchaus den Pflichten eines Meisters nachkommen konnte. Und auch wenn sich der Jedi anfangs gewehrt hatte, entschied er sich trotz allem einen Padawan zu nehmen. So machte er ruhige und gelassene Jedi die bekanntschaft von Trillian, eines jungen lebhaften Mädchens, welches sich als sehr tollpatschig herausstellte. Doch trotz alldem baute der junge Mann schnell eine affektive Beziehung zu seiner Padawan auf und die beiden wurden ein eingespieltes Team. Ben lehrte Trillian alles, was er konnte und versuchte sie ebenfalls für die Macht zu begeistern. Als er jedoch merkte, dass diese eher die Balance zwischen dem Lichtschwertkampf und dem Umgang mit der Macht halten wollte, machten sich Versagensängste in ihm breit, da er selbst von sich wusste, dass er kein Meister im Umgang mit dem Lichtschwert war. Er beherrschte zwar das Soresu um sich verteidigen zu können, allerdings war er noch nie darauf ausgewesen einen Kampf zu gewinnen. Und genau dies sollte ihm zum Verhängnis werden.

Denn eines Tages erschien Bens Meister ihm im Traum und bat ihn nach Felucia zu kommen (auf dem Planeten auf welchem Harvok starb). Ben welcher trotz dem Ableben seines Meisters immernoch eine freundschaftliche Beziehung zu ihm hatte, kam dieser bitte sofort nach und stellte auf Felucia fest, dass das Grab seines Meisters von einem Sith bedroht wurde. Ben stellte sich dem Kampf, unterlag jedoch als er versuchte Trillians Leben zu retten. Dabei verstarb er...

... 6 Jahre war Ben Tod. Sechs Jahre in denen Ereignisse geschahen, die der Jedi-Meister zwar als Teil der Macht mit bekam, doch durch die Wiederbelebung wieder vergessen hat. So ist er noch immer der Ansicht dass der Orden auf Dantooine ist und der Rat die Geschehnisse richten wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.